Teichfilter

Ein echter DIY-Teichfilter, der gut funktioniert. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, einen eigenen Teichfilter mit Teichpflanzen zu bauen. Am beliebtesten ist ein einfacher Moorfilter aus PVC-Rohren. Dies ist ein einfaches Projekt mit Bildern (P Pond Exchange-Website). Auf dieser Seite (ipcpa-Mitgliederseite) erfahren Sie, wie Sie Ihren eigenen Feuchtgebietsfilter erstellen. Wenn Sie keine Erfahrung mit dem Bau von Teichfiltern haben, ist dies möglicherweise ein einfaches Projekt für Sie, für andere jedoch möglicherweise nicht so einfach.

Das erste, was Sie brauchen, ist etwas Teichwasser, entweder Regen oder destilliert. Als nächstes brauchen Sie einige Pads und etwas Moos. Zum größten Teil können diese überall dort gekauft werden, wo sie im Fischgeschäft erhältlich sind. Sie benötigen auch einige Wasserfallclips, um die Pads unter dem Wasserfall zu befestigen.

Jetzt beginnen Sie, die Pflanzen hintereinander zu platzieren, zwei gleichzeitig nebeneinander, beginnend hinten und vorwärts. Als nächstes müssen Sie die Wasserfallklammern an die Pads und an den Kies kleben, sobald sie dort sind. Dies liefert die hilfreichen Bakterien, um den Ammoniakspiegel unter Kontrolle zu halten. Sie sollten den Ammoniak jeden Tag überwachen.